Aktuelles Öffnungszeiten Eintrittspreise Zeitnachweis Gutscheine Wlan-Zugang Haus- und Badeordnung Partnerseite Shop Jobs/Ausbildung Kontakt
<
296 / 299
>

 

5. Niedersächsische RutschMeisterschaft - Vorentscheid am Open Water Day

24.07.2009
Immer schneller durch die „Röhre“ . Pyrmonter Welle ist mit der 106 Meter Ganzjahresrutsche jetzt schon das zweite Mal dabei!
Nach den großen Erfolgen in den letzten Jahren findet die Neuauflage des sportlichen Wettkampfes in 2009 statt. 29 Frei-, Hallen- und Freizeitbädern haben im Vorjahr teilgenommen und haben ihren Sieger ermittelt. Mehr als 6.000 Sportler bewarben sich um den Sieg und gingen an den verschiedenen Orten von Cuxhaven über Bad Pyrmont und Wolfsburg bis Norden-Norddeich an den Start. Ziel war es natürlich, die vorhandene Rutsche so schnell wie möglich  zu durchrutschen. 

Die Zeiten in Wolfsburg wurden in den letzten Jahren immer besser. So werden in der Endphase der Rutsche  Geschwindigkeiten von 50 – 60 km/ h erreicht. Dieses Feeling wollen immer mehr Leute auch in unserer Rutsche erleben.

Und nun startet der Wettbewerb in sein fünftes Jahr. Fast 60 Niedersächsische Strand-, Frei- oder Hallenbäder mit einer mehr als 50 Meter langen Rutsche (Halbschalen- oder Tunnelrutsche) wurden aufgefordert, einen Badsieger zu ermitteln. Dieser Sieger misst sich in einem sportlichen Wettkampf am 12./ 13. Dezember 2009 im Wolfsburger BadeLand mit den Siegern der anderen teilnehmenden Bäder. Hier werden der Landessieger und weitere Platzierte gekürt, die schöne Preise gewinnen können. Die Fahrt nach Wolfsburg alleine lohnt sich auf jeden Fall, denn der Sieger aus Bad Pyrmont  erhält eine kostenfreie Übernachtung mit Frühstück im ****-Holiday Inn Hotel Wolfsburg. Also mitmachen, Spaß haben und gewinnen.

Am 1. August 2009 im Rahmen des Open Water Day´s stellt sich nun die Frage: Wer wird Sieger 2009 im Erlebnisbad Pyrmonter Welle? Der Wettbewerb um das begehrte Finalticket für Wolfsburg beginnt um 14:00 Uhr und endet um17:00 Uhr. Jeder kann mitmachen, er muss nur mindestens acht Jahre alt sein.

Ob groß oder klein, lang oder kurz, dick oder dünn, jeder hat die Chance zu gewinnen. Derjenige, der die beste Technik für seine körperliche Statue hat, kann der Gewinner sein. Also ein Wettbewerb für die ganze Familie.

Alle Teilnehmer sind aufgefordert, entsprechend des sportlichen Leitbildes, den Fair play-Gedanken in den Vordergrund zu stellen. Die entwickelten allgemeinen Regeln des Speedrutschens, die vor allen Dingen die Chancengleichheit und die Gesundheit der Teilnehmer gewährleisten sollen, sind zu beachten.



Erlebnisbad       Sauna       Wellness       Fitness       Bistro       Info
Impressum  |  Datenschutz